Herren II trennen sich von Neuhausen/Offenberg II schiedlich friedlich 8:8

TTC Straubing II - neuhausen SV Neuhausen/Offenberg II 8:8

Trotz großer Personalsorgen konnte die zweite Herrenmannschaft gegen Neuhausen einen Punktgewinn verbuchen und somit Tabellenplatz sechs behaupten. Der Start war aber denkbar schlecht, denn alle drei Eingangsdoppel gingen verloren. In de Folge kämpfte man sich heran und war vor dem Abschlussdoppel sogar in Führung, doch auch das vierte Doppel des Abends ging an die Gäste.

TTC Straubing: Herren II - Saison 2012/13

Mit nunmehr 13:11 Punkten ist die Bilanz weiterhin positiv. Im nächsten Spiel empfängt man am kommenden Freitag den Tabellenzweiten aus Teisnach.

Mitterfels die Endstation im Pokal für Herren II

TTC Straubing II - mitterfels TSV Mitterfels 0:5

Als eine Nummer zu groß stellte sich der TSV Mitterfels für die zweite Herrenmannschaft heraus. Der TTC trat mit Robby Thiel, Michael Tauer und Martin Wanninger an.

TTC Straubing: Herren II - Saison 2012/13

In den ersten beiden Spielen hielt man auch gut mit, musste sich aber beide Male knapp im fünften Satz geschlagen geben. In der Folge gelang aber nur noch ein Satzgewinn gegen die Mannschaft aus der ersten Bezirksliga, und so musste man sich nach einer Stunde Spielzeit in das Schicksal "Pokalaus in Runde" zwei fügen.

Stark ersatzgeschwächte Herren II unterliegen Tabellenführer

ruhmannsfelden TV Ruhmannsfelden II - TTC Straubing II 9:1

Die mit drei Ersatzspielern und einem angeschlagenen Spieler angetretene zweite Herrenmannschaft des TTC Straubing musste sich dem Tabellenführer aus Ruhmannsfelden klar mit 1:9 geschlagen geben. Für den Ehrenpunkt sorgte Uli Giesinger mit einem knappen Fünfsatz-Sieg gegen den Ruhmannsfeldener Zweier. Drei weitere Fünfsatz-Krimis konnte der Gastgeber für sich entscheiden, und so sprang leider kein weiterer Punkt mehr heraus.

TTC Straubing: Herren II - Saison 2012/13

Mit der erwarteten Niederlage rutscht man in der Tabelle um einen Platz nach hinten auf Rang sechs, hat aber weiterhin Anschluss nach oben, denn der Tabellenzweite hat nur drei Zähler mehr auf dem Konto (bei allerdings einem Spiel weniger). Am Sonntag steht zunächst das Pokalspiel gegen Mitterfels an, bevor die Zweite am nächsten Wochenende dann auf Tabellennachbar Neuhausen II trifft. Im ersten Aufeinandertreffen dieser Saison behielt der TTC II mit 9:6 die Oberhand, und man möchte natürlich diesen Erfolg wiederholen und die gute Mittelfeldplatzierung somit weiter ausbauen...

Herren II setzen Siegesserie fort

TTC Straubing II - leiblfing DJK SV Leiblfing II 9:7

Die zweite Herrenmannschaft, die wie berichtet gestern stark ersatzgeschwächt auflaufen musste, gewann am gestrigen Abend das Spiel gegen Aufsteiger Leiblfing II knapp mit 9:7 und bleibt damit im vierten Spiel in Serie ohne Punktverlust. Sieggarant waren ein glänzend aufgelegtes vorderes Paarkreuz mit Robby Thiel und Michael Tauer sowie eine starke Vorstellung in den Doppeln.

TTC Straubing: Herren II - Saison 2012/13

Spielbericht folgt...

Mit diesem Sieg schiebt sich die Zweite auf Tabellenplatz fünf vor und ist bei 12:8 Zählern sogar punktgleich mit dem Vierten. Am kommenden Freitag steht das schwere Auswärtsspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer Ruhmannsfelden II - bleibt zu hoffen, dass zumindest der ein oder andere Spieler dann ins Team zurückkehrt.

Herren II schließen die Vorrunde mit positiver Bilanz ab

TTC Straubing II - phoenix neu TTG Phoenix Straubing III 9:3

Zu einem ungefährdeten 9:3-Sieg gegen den Tabellenletzten TTG Phoenix Straubing III kam die zweite Herrenmannschaft des TTC Straubing am gestrigen Abend. Bereits in den Doppeln wurde der Grundstock für den Sieg gelegt, und das vordere und mittlere Paarkreuz steuerten je drei Einzelpunkte zum Sieg bei.

TTC Straubing: Herren II - Saison 2012/13

Das Negative vorneweg: auch im letzten Vorrundenspiel konnte der TTC Straubing II nicht in Bestbesetzung antreten, da Willi Lippe nach wie vor verletzungsbedingt nicht einsatzfähig ist. Aber mit Marcel Biendl steht ein sehr guter Ersatz zur Verfügung. Die erwartete Überlegenheit war von Beginn an spürbar. Uli Giesinger und Michael Tauer schwächelten im Eingangsdoppel gegen Ankerl/Nguyen nur im zweiten Satz, ansonsten zeigten sie jedoch eine recht ordentliche Leistung (3:1). Auch Bernhard Stögmüller und Andreas Dietl leisteten sich nur einen Satzverlust gegen Przybilla/Lehner. Nicht so gut lief es für Biendl/Wallach. Sie zwangen Doris Leibl und Lukas Janker zwar in den fünften Satz, konnten diesen jedoch nicht gewinnen und machten in den drei verlorenen Sätzen zusammen lediglich acht Punkte - zu wenig für einen Sieg.

Besser lief es für Marcel Biendl im ersten Einzel gegen Lukas Janker. Relativ klar beherrschte er den Youngster und siegte in vier Sätzen. Auch Uli Giesinger startete mit einem Einzelsieg. Nachdem er bereits 1:2 hinten lag, konnte er das Spiel mit einem starken Schlussspurt noch drehen. Das mittlere Paarkreuz mit Andreas Dietl und Michael Tauer war zuletzt ein Garant für Punkte. Auch an diesem Abend sollte sich das nicht ändern. Andreas Dietl gewann gegen Michael Przybilla 3:0 und Michael Tauer gegen Simon Ankerl 3:1. Auch Bernhard Stögmüller gab sich keine Blöße und behielt im hinteren Paarkreuz eine weiße Weste. 3:0 gewann er gegen Tien-Loc Nguyen. Den zweiten Verlustpunkt für den TTC musste Rainer Wallach gegen Stefan Lehner zulassen. Zunächst sah es nach einem klaren Erfolg aus, ehe im dritten Satz der Faden riss und der Nummer sechs des TTC nicht mehr viel gelang (2:3).

Marcel Biendl musste gegen Doris Leibl hart kämpfen. Zwar war er spielerisch überlegen, doch kämpferisch setzte ihm seine Gegnerin schwer zu und blockte ihn ein ums andere Mal aus. Im Entscheidungssatz behielt er jedoch die Nerven und entscheid das Spiel für sich. Nicht weniger Probleme hatte Uli Giesinger gegen Lukas Janker. In einem hart umkämpften Spiel fiel die Entscheidung erst im fünten Satz, als Lukas Janker zwei furiose Bälle zum 11:9-Sieg gelangen. Doch es war nur ein kurzes letztes Aufbäumen. Andreas Dietl machte gegen Simon Ankerl durch einen 3:1-Sieg den Sack zu und sorgte für den Schlusspunkt zum 9:3.

Der TTC Straubing II beendet die Vorrunde damit mit einer Bilanz von vier Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen auf Tabellenrang sechs. Aus dem gegen den Abstieg kämpfenden Team der letzen Saison ist eine solite Mittelfeldmannschaft geworden, zum Relegationsplatz hat man bereits ein Polster von sechs Punkten. Die Rückrunde startet für die Zweite am 11. Januar mit dem Heimspiel gegen die DJK Leiblfing II, die aktuell den Abstiegs-Relegationsplatz belegt.

Salberg Turnier 2018, die Zweite

Aktuelle Spielergebnisse

Tischtennis Bundesliga

Auf dieser Seite könnt ihr Spiele der Tischtennis-Bundesliga live verfolgen und auch anschließend jederzeit anschauen. Zudem findet ihr hier Interviews, Berichte und Pressekonferenzen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen