Herren II gehen erneut leer aus

TTC Hengersberg - TTC Straubing II 9:3

Die Luft im Abstiegskampf wird für die zweite Herrenmannschaft immer dünner: in einer hitzigen Atmosphäre in Hengersberg konnte die Rumpftruppe des TTC II nicht bestehen und holte trotz 22 gewonnener Sätze nur drei Punkte.

TTC Straubing: Herren II - Saison 2011/12

Die zweite Mannschaft rechnete sich dabei nach dem Hinspielerfolg in Hengersberg durchaus etwas aus, auch wenn man nicht in Bestbesetzung antreten konnte - erst recht als deutlich wurde, dass auch der Gastgeber mit einer ebenfalls nur mit einer Rumpfmannschaft an die Platte gehen würde. Doch die Leistung gegen einen keinesfalls stark spielenden Gegner war ernüchternd, auch wenn manches Spiel unglücklich verloren wurde. Die 2. Mannschaft muss nach der ernüchternden 3:9-Niederlage erkennen, dass der Klassenerhalt ein äußerst schwieriges Unterfangen werden wird.

An der Tabellensituation ändert sich vorerst nichts: man bleibt mit 7:17 Punkten auf dem hinteren Relegationsplatz, für den Klassenerhalt wird eine deutliche Leistungssteigerung in allen Bereichen nötig sein. Hengersberg konnte sich jetzt dagegen schon etwas absetzen. In einer spielfreien Woche heißt es nun Kräfte (v.a. auch mental) zu tanken, bevor es dann am 10. Februar zum schweren Auswärtsspiel nach Teisnach geht. In der Vorrunde setzte es eine klare 2:9 Niederlage, sodass man sich auch hier wohl nicht sonderlich viele Hoffnungen auf Punkte zu machen braucht...

Herren II: Klare Niederlage gegen den Spitzenreiter

TTC Straubing II - TTC Wallersdorf 1:9

Die Niederlage gegen Spitzenreiter Wallersdorf war verdient, ist aber zu deutlich ausgefallen, denn der TTC Straubing hatte durchaus seine Chancen, ließ diese aber allesamt ungenutzt. Lediglich Simon Gold konnte punkten.

TTC Straubing: Herren II - Saison 2011/12

Die Straubinger konnten zwar einige Spiele knapp gestalten, allerdings reichte es am Ende nicht zu mehr als einem Punkt. So konnte unter anderem der Nachwuchsspieler Marcel Biendl in beiden Einzeln überraschend gut mithalten und v.a. Tobias Kiermeier an den Rand einer Niederlage bringen. Aber auch Uli Giesinger verlor sein Einzel nach drei vergebenen Matchbällen im fünften Satz, ebenso wie das Doppel mit Simon Gold. Doch letztendlich muss man keinem vergebenen Punkt nachweinen. Es gibt andere Gegner, gegen die Punkte geholt werden müssen.

Im nächsten Spiel wartet mit dem TTC Hengersberg (auswärts) eine vermeintlich lösbare Aufgabe, stand doch in der Hinrunde ein relativ deutlicher Sieg zu Buche. Doch um diesen Erfolg wiederholen zu können ist eine geschlossene Mannschaftsleistung nötig...

Herren II mit gelungenem Rückrundenstart

TTC Straubing II - TTV Hafner Straubing 9:3

Ein wichtiges Spiel stand zum Rückrundenauftakt für die zweite Herrenmannschaft des TTC Straubing auf dem Programm - gegen den Tabellenletzten Hafner Straubing durfte man sich keinen Ausrutscher erlauben. Und die Mannschaft löste diese Aufgabe souverän, wobei besonders die beiden Youngster Marcel Biendl und Simon Gold im vorderen Paarkreuz zu überzeugen wussten.

TTC Straubing: Herren II - Saison 2011/12

Kreativität war bei der Zusammenstellung der Doppel von Nöten, da sich aus dem Spielerpool kein eingespieltes Doppel bilden ließ. Wenigstens einmal zusammen gespielt hatten bisher Rainer Wallach und Michael Tauer (gegen den TTV Hafner in der Hinrunde), weswegen die Wahl als Doppel eins auf diese Paarung fiel - mit Erfolg: 3:0 besiegten sie Rothammer/Bachl. Als "Opferdoppel" auf Position zwei spielten Biendl/Stögmüller, wobei sie keineswegs chancenlos waren, am Ende jedoch gegen Offenwanger/Reisser zu viele Eigenfehler produzierten und 1:3 unterlagen. Für eine positive Bilanz nach den Eingangsdoppeln sorgten aber Gold/Wanninger mit einem 3-Satz-Sieg gegen Ehrl/Förschl.

Einen guten Einstand in der zweiten Herrenmannschaft konnte der Jugendspieler Marcel Biendl gegen Franz Offenwanger feiern. In einer engen Partie setzte er sich nerven- und offensivstark in fünf Sätzen durch. Ebenfalls in fünf Sätzen gewann Simon Gold gegen Franz Rothammer und bestätigte seine starke Form. In der Mitte schien Rainer Wallach bereits als sicherer Sieger gegen Kurt Reisser, als er 2:0 in Sätzen führte. Doch sein Gegner kämpfte sich ins Spiel zurück und Rainer Wallach unterliefen immer mehr Fehler, was dazu führte, dass das Spiel noch kippte und zu Gunsten des Hafner-Akteurs endete. Besser machte es Bernhard Stögmüller gegen Thomas Ehrl. Nach einem knapp gewonnenen ersten und einem klaren zweiten Satz lieferte sein Gegner zwar im dritten Satz eine starke Offensivleistung ab und konnte auf 1:2 verkürzen, im vierten Satz gelang es dem TTCler jedoch, fast alle Angriffe zu blocken und seinerseits Akzente zu setzen und so konnte er das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. Problemlos verlief das Einzel Michael Tauers gegen Werner Förschl. Zwar war Michael Tauer nicht immer zufrieden mit seinen Aktionen, doch ernstahft in Gefahr kam er nie und siegte 3:0. Den dritten Gegenpunkt musste Martin Wanninger gegen Richard Bachl zulassen. Nach einer überragenden Hinrunde schwächelte er sowohl im ersten Spiel der dritten Mannschaft als auch in diesem Einsatz in der Zweiten. Aber es bleibt ja noch Zeit, die Form wieder zu finden. Das junde vordere Paarkreuz des TTC sorgte in der Folge für klare Verhältnisse. Simon Gold ließ Franz Offenwanger keine Chance (3:0) und Marcel Biendl lieferte gegen Franz Rothammer eine konzentrierte Leistung ab und gewann in vier Sätzen. Den Schlusspunkt setzte Rainer Wallach gegen Thomas Ehrl. In einer spannenden Partie setzte er sich 3:1 durch.

Mit diesem Sieg schiebt sich die Zweite aufgrund des besseren Spielverhältnisses bei 7:13 Punkten einen Platz nach vorne und verlässt die Abstiegsränge. In das nächste Spiel am kommenden Samstag gegen Spitzenreiter Wallersdorf kann man völlig unbeschwert gehen, da man gegen den Spitzenreiter und Aufstiegsfavoriten No. 1 nur gewinnen kann. Das Spiel wurde auf 19:30 Uhr terminiert.

Stark aufspielende Zweite verlangt Mitterfels im Pokal alles ab

TTC Straubing II - TSV Mitterfels 4:5

Die zweite Herrenmannschaft hat in der Aufstellung Simon Gold, Martin Wanninger und Marcel Biendl ein Ausrufezeichen gegen Mitterfels gesetzt und den Tabellenführer der zweiten Bezirksliga an den Rand einer Niederlage gebracht. Trotz einer zwischenzeitlichen 4:2-Führung reichte es am Ende aber knapp nicht um für die Sensation zu sorgen.

Spielbericht folgt...

Herren II behalten im "Schicksalsspiel" die Nerven

TTV Hafner Straubing - TTC Straubing 2:9

Befreiungsschlag im Kellerduell: mit einem klaren 9:2-Auswärtssieg hat die zweite Herrenmannschaft des TTC Straubing den Tabellenletzten Hafner Straubing auf Distanz gehalten und eine durchwachsene Hinrunde erfolgreich beendet. Gerd Kölbl, der lange Zeit verletzungsbedingt ausfiel, konnte dabei sein Comeback feiern.

TTC Straubing: Herren II - Saison 2011/12

Zum letzten Spiel der Vorrunde nahmen die Mannen um Mannschaftsführer Stögmüller die weite Reise zum Hafner auf sich. Ein wenig verdutzt sah man sich in der Kabine an, als plötzlich sieben Mann das Spiel bestreiten wollten. Letztendlich einigte man sich doch sehr schnell, wer die Farben des TTC an diesen Abend vertreten sollte. Eine überraschend freundliche Stimmung herrschte in der Halle, obwohl der TTC erstmalig in Bestbesetzung antrat - und das ausgerechnet gegen den Stadtrivalen.

Doch nun zum Spielgeschehen: Im ersten Doppel des Abends trafen Wallach/Tauer auf Offenwanger/Reisser. Der Papierform nach ein klares Ding für die Gastgeber. Doch vor allem Michael Tauer erwischte einen sehr guten Tag und konnte mit seinen Partner und "Doppelspezialisten" Wallach einen klaren 3:1 Sieg einfahren. Das zweite Doppel bestritten Kölbl/Gold gegen die Materialspieler Rothammer/Schmitt. Es war eine knappe Kiste, in der die Hafneraner die Nase knapp vorn hatten. Unglücklich war vor allem der Matchball der "tot" vom Netz fiel! Doppel drei mit Stögmüller/Giesinger hatten es mit Ehrl/Förschl ein wenig leichter. Nur ein unkonzentrierter Satz unterlief den beiden, ansonsten hatten sie die Partie fest im Griff und steuerten den zweiten Punkt bei.

Salberg Turnier 2018, die Zweite

Salberg Turnier Straubing 2018

Aktuelle Spielergebnisse

Tischtennis Bundesliga

Auf dieser Seite könnt ihr Spiele der Tischtennis-Bundesliga live verfolgen und auch anschließend jederzeit anschauen. Zudem findet ihr hier Interviews, Berichte und Pressekonferenzen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen