Herren I: Geschlossene Mannschaftsleistung ebnet Weg zum Sieg

TTC Straubing - TV Ruhmannsfelden II 9:4

Für die Herren I läuft es weiter rund: gegen den bisherigen Tabellenzweiten Ruhmannsfelden II konnte man sich mit 9:4 durchsetzen und übernahm damit den Rang zwei in der Tabelle. Dabei musste die Erste den grippebedingten Ausfall von Markus Blabl verkraften, und auch Martin Wanninger war nicht im Vollbesitz seiner Kräfte - aber ein stark aufspielender Einser Peter Kricke sowie ein an diesem Abend nicht zu bezwingendes mittleres Paarkreuz mit Lukas Przybilla und Nico Wiechert stellten die Weichen dennoch auf Sieg.

Herren I 2014/15

Am kommenden Samstag gilt es den frisch gewonnenen zweiten Platz beim TSV Oberalteich zu verteidigen.

Herren I siegen auch gegen Oberschneiding

TTC Straubing - TTC Oberschneiding 9:1

Die erste Herrenmannschaft verbessert ihre Punkteausbeute weiter: im Heimspiel gegen Aufsteiger TTC Oberschneiding gab's einen 9:1-Sieg. Dabei konnte die Erste, die wiederum auf "Edeljoker" Willi Lippe zurückgriff, alle Einzel gewinnen, lediglich das Zweier-Doppel musste man abgeben.

Herren I 2014/15

Wegen der niederbayerischen Meisterschaften terminiert der Spielplan das nächste Heimspiel der Ersten bereits auf kommenden Freitag (statt wie üblich Samstag) - dann erwartet man den TV Ruhmannsfelden II zum Spitzenspiel im Kampf um Platz zwei.

Herren I mit "Pflichtsieg" gegen Leiblfing

DJK SV Leiblfing - TTC Straubing 5:9

Die Erste des TTC Straubing hat in der 2. Bezirksliga Ost in die Erfolgsspur zurückgefunden und siegte bei Kellerkind Leiblfing mit 9:5. Dabei mussten die ohnehin schon ersatzgeschwächten Leiblfinger drei Partien kampflos abgeben.

Herren I 2014/15

Lukas Przybilla und Nico Wiechert hatten mit ihren Gegnern Mannes/Lemberger keine Probleme. Sie ließen ihnen nur 8 Punkte in 3 Sätze, der erste Satz ging sogar mit 11:0 an den Straubingern. Markus Blabl und Martin Wanninger mussten sich nach klaren ersten Satzgewinnen gegen Reichl/Thanner, die nächsten zwei abgeben. Doch sie kämpften sich in den 5. Satz und hatten dort sogar eine 10:5 Führung, konnten den aber nicht ins Ziel retten und verloren unglücklich mit 11:13. Peter Kricke und Babara Meisinger, die für den fehlenden Simon Gold spielte, kämpften ebenfalls über die volle Distanz und mussten sich auch im 5. Satz geschlagen geben gegen Fleißner/Schmelter.

Ersatzgeschwächte Herren I unterliegen in Kirchberg

SV Kirchberg i. Wald - TTC Straubing 9:6

Im dritten Spiel der 2. Bezirksliga Ost hat es die Erste des TTC Straubing zum ersten Mal erwischt: beim favorisierten SV Kirchberg unterlag man knapp mit 6:9. Eine starke Leistung zeigte dabei Ersatzspieler Willi Lippe, der seine beiden Einzel gewinnen konnte.

Herren I 2014/15

Vor Beginn der Partie musste man sich zuerst neue Doppelpaarungen überlegen, da mit Lukas Przybilla und Simon Gold zwei Spieler fehlen, die für das Einser- bzw. Zweierdoppel vorgesehen waren. Das Fehlen merkte man an diesem Abend deutlich und man ging zum ersten Mal in dieser Saison mit einem Rückstand aus den Doppeln. Markus Blabl und Martin Wanninger verloren als neues Einserdoppel gegen das eigentliche Einserdoppel Dr. Wechsler/Hackl klar mit 0:3. Peter Kricke und Willi Lippe konnten dagegen nicht nur auf der Waage Überlegenheit gegen Hirtreiter/Treml aufzeigen, sondern auch an der Platte. Mit platzierten Bällen gewannen die beiden mit 3:0. Das "Störerdoppel" Nico Wiechert und Benjamin Korbel verloren dagegen klar mit 0:3.

Herren I gewinnen auch Spiel Nummer zwei

TTC Straubing - SV Bischofsmais 9:3

Zweites Spiel, zweiter Sieg: für die erste Herrenmannschaft ist der Start in die neue Saison der 2. Bezirksliga Ost als gelungen zu bezeichnen. Mit einer überzeugenden Vorstellung gegen den SV Bischofsmais ließ man zu keinem Zeitpunkt Zweifel über den Ausgang des Spiels aufkommen und setzte sich verdient mit 9:3 durch.

Herren I 2014/15

Auch an diesem Spieltag war der TTC leicht favorisiert, und es galt dies zu beweisen. In der vergangen Saison hatte man aus zwei Spielen drei Punkte geholt und war mit der Ausbeute eher unzufrieden.

Die erfolgreiche Doppelaufstellung der vergangen Woche wurde beibehalten. Es spielten Lukas und Nico gegen Ebner/Füller. Im Duell der Angriffsdoppel trafen Martin und Markus auf Weiß Georg und Dankesreiter und im dreier Doppel kamen Peter und Simon gegen Weiß Dieter/Artmann dran.

Und der TTC startete mit einem Paukenschlag. Alle drei Doppel gingen an die Heimmannschaft und man setzte sich gleich ab. Lukas und Nico hatten nur im ersten Satz Probleme, gewannen die restlichen drei Sätze aber relativ unbedrängt. Martin und Markus mussten sich länger plagen, Nach vergebenen Satzbällen im ersten gaben sie auch den zweiten Satz ab bevor sie wieder ins Spiel fanden. Danach ließen sie aber ihren Gegnern wenig Chancen und holten zügig den Punkt. Peter und Simon hatten im Anschluss gar keine Probleme ihre Gegner Auszuplatzieren und gewannen glatt in drei Sätzen.

Salberg Turnier 2018, die Zweite

Aktuelle Spielergebnisse

Tischtennis Bundesliga

Auf dieser Seite könnt ihr Spiele der Tischtennis-Bundesliga live verfolgen und auch anschließend jederzeit anschauen. Zudem findet ihr hier Interviews, Berichte und Pressekonferenzen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen