TuS 1860 Pfarrkirchen - TTC Straubing II 8:1

Mit 1:8 ging das erste Punktspiel des heutigen Tages verloren - Felix Eibl sorgte für den Ehrenpunkt seiner Mannschaft. Laura Saur und Christopher Salzberger unterlagen unglücklich im Doppel, ansonsten waren die Spiele eine klare Angelegenheit.

TTC Straubing: Jugend II - Saison 2011/12

TTC Eggenfelden - TTC Straubing II 8:2

Viel Zeit zum Grübeln blieb aber nicht, denn unmittelbar darauf stand das Spiel beim Tabellenführer Eggenfelden auf dem Programm. Hier konnten Christopher Salzberger und wiederum Felix Eibl punkten, zu mehr reichte es leider nicht.

Am kommenden Samstag empfängt man den Tabellenfünften TTC Fortuna Passau II

TTC Straubing - TSV Mamming 5:2

Durch ein relativ ungefährdetes 5:2 im Pokal-Viertelfinale gegen Mamming hat die erste Jugendmannschaft das Halbfinale erreicht.

TTC Straubing: Jugend I - Saison 2011/12

Sowohl Alina Altschäffel als auch Marcel Biendl konnten Siege in ihrem ersten Einzel verbuchen, durch die Niederlage von Lisa Saur musste man den ersten Gegenpunkt hinnehmen. Marcel Biendl legte nach und baute den Vorsprung wieder auf zwei Zähler aus, doch durch die Niederlage von Alina Altschäffel konnten die Mamminger umgehend den Anschluss wiederherstellen. Lisa Saur jedoch stellte den alten Abstand wieder her, und Marcel Biendl machte mit seinem dritten Einzelerfolg den Sieg klar.

Ebenfalls im Halbfinale stehen der TSV Siegenburg (5:4 beim TSV Grafenau), der TTC Eggenfelden (5:2 gegen den TTC Fortuna Passau) und die SG 97 Wörth a.d. Isar (Freilos).

TTC Fortuna Passau - TTC Straubing 8:0

Außer Spesen nix gewesen: für die erste Jugendmannschaft setzte es beim Spitzenreiter Passau eine klare 0:8-Niederlage. Nur fünf Sätze konnten dabei gewonnen werden.

TTC Straubing: Jugend I - Saison 2011/12

In den beiden Doppel gelang dem TTC Straubing nur ein Satzgewinn - diesen verbuchten Marcel Biendl und Lisa Saur. In der ersten Einzelrunde verlor Lisa Saur mit 1:3, Marcel Biendl stand bei einem 0:2-Rückstand bereits auf verlorenem Posten, konnte aber ausgleichen - aber nur, um den fünften Satz dann wieder deutlich zu verlieren. Alina Altschäffel und Fabian Schötz im hinteren Paarkreuz konnten keinen Satzgewinn verbuchen.

Auch im zweiten Einzeldurchgang bot sich kein anderes Bild: Marcel Biendl wurde mit 0:3 von der Platte geschickt, Lisa Saur konnte das Spiel zwar lange offen gestalten und auch den dritten Satz gewinnen, wurde dann aber im vierten Satz mit 11:1 regelrecht abgefertigt. Damit war die Niederlage der Mannschaft endgültig besiegelt.

In der Tabelle hat man nun endgültig den Anschluss an die Spitzenplätze verloren und muss aufpassen, dass man in den nächsten Spielen nicht noch mehr Tabellenplätze einbüßt. Mit 13:11 Punkten ist man auf Position drei, im nächsten Spiel muss man beim Tabellennachbarn Teisbach (11:13 Punkte) antreten.

DJK SV Leiblfing - TTC Straubing III 8:5

Die dritte Jugendmannschaft tat sich nach der über einmonatigen Spielpause schwer, wieder in Tritt zu kommen: gegen Tabellennachbar Leiblfing verlor man mit 5:8

TTC Straubing: Jugend III - Saison 2011/12

Beide Doppel gingen verloren, und auch Peggy Galgoczi kam in ihrem ersten Einzel gegen die Leiblfinger Nummer eins Mannes nicht zu einem Erfolg. Besser machte es ihr Bruder Daniel, der 3:0 gegen Buchecker gewann. Hannes Weinzierl war gegen Lex mit 0:3 unterlegen, Michael Stieglmeier konnte in der Folge gegen Obermeier punkten - er holte dabei einen 0:2-Satzrückstand.

Daniel Galgoczi gewann auch gegen Mannes, während seine Schwester Peggy auch ihr zweites Einzel abgeben musste: mit 1:3 verlor sie das Spiel. Das hintere Paarkreuz mit Michael Stieglmeierund Hannes Weinzierl verlor beide Einzel.

Daniel Galgoczi (3:1 gegen Lex) und Michael Stieglmeier mit einem überraschenden 3:0 gegen Mannes brachten ihre Mannschaft noch einmal heran, aber die Niederlage von Hannes Weinzierl gegen Buchecker besiegelte die Niederlage des Teams.

Mit 0:6 Punkten belegt man Platz fünf der Tabelle, im näxhsten Spiel muss man am 14. März beim TTC Wallersdorf II antreten.

Am gestrigen Sonntag fand das erste Bezirksbereichsranglistenturnier des Jahres 2012 in Marklkofen und Altdorf statt. Gute Ergebnisse konnten dabei die Nachwuchsspieler des TTC Straubing erzielen:

Alina Altschäffel

Bei den Mädchen erreichte Alina Altschäffel einen sehr guten zweiten Platz und qualifizierte sich damit für das erste Bezirksranglistenturnier 2012. Ebenfalls dort startberechtigt ist Laura Saur als Sechstplatzierte in dieser Altersklasse.

In einer stark besetzten Jugend-Konkurrenz kam Marcel Biendl auf den fünften Platz und qualifizierte sich damit ebenfalls für die nächste Runde.

Bei den Schülern A wurde Christopher Salzberger Dritter - auch er darf in der nächsten Runde teilnehmen.

Peggy Galgoczi (Schülerinnen A) und Michael Stieglmeier (Schüler B) erwischten nicht gerade ihren besten Tag und konnten sich nicht für die Weiterleitung qualifizieren.

Lisa Saur (Schülerinnen A) war freigestellt.

Unseren beim Bezirksranglistenturnier (11. März in Abensberg) startberechtigeten Spielerinnen und Spielern wünschen wir viel Erfolg!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen