Ein hartes St?ck Arbeit

...war das Spiel gegen den TSV Mitterfels. Mit einem Mann Ersatz angetreten konnten wir es dennoch mit 9:7 für uns entscheiden, und das nicht zuletzt dank unserem Ersatzmann Lothar Fleck, der zum wiederholten Mal beide Einzel für sich entscheiden konnte.
Dabei hatte es nicht besonders gut begonnen: Nach den Doppeln und den Einzeln im vorderen Paarkreuz lagen wir bereits mit 1:4 hinten. Aber nach einem 1:1 im mittleren und einem 2:0 im hinteren Paarkreuz schafften wir den Anschluss. Hart umkämpft waren die weiteren Begegnungen Przybilla gegen Wiesmüller und Wallach gegen Dietl. Lukas zog leider den Kürzeren aber Rainer Wallach konnte Helmut Dietl niederhalten. Es folgten 2 Siege des starken Straubinger Gespanns Schütz und Dietl in der Mitte und ein klarer Sieg von Lothar Fleck gegen Adrian Nowak zum zwischenzeitlichen 8:6. Somit war es an mir, den 9. Punkt zu machen. Doch in einem äußerst knappen Match musste ich mich dem kämpferisch starken Spiel von Hilmer beugen und den 7. Mitterfelser Punkt zulassen. Somit musste unser Spitzendoppel Schütz/Dietl gegen das der Mitterfelser (Wiesmüller/Stenzel) antreten. Es wurde ein hart umkämpftes und sehr spannendes Match, das das Straubinger Spitzendoppel, das in dieser Saison erst einmal besiegt wurde, im 5. Satz für sich behaupten konnte. Somit waren die Punkte eingefahren, wenn unser Spiel auch einer deutlichen Steigerung bedarf.

Hoffentlich erfolgt diese im Spitzenspiel der 3. Bezirksliga Ost am Samstag, den 08.02.2003, um 19.00 Uhr in der FOS Straubing, wenn es heißt: Der Tabellenzweite gegen den Ersten, TTC Straubing gegen TSV Oberalteich.
Zuschauer sind herzlich eingeladen.

Ergebnisse

Da Lukas im Moment leider wenig Zeit hat, muss ich mich mal ein bisschen um die News kümmern:
Leider kann auch ich nur wenig Neues berichten, genauer gesagt nur die Ergebnisse der beiden ersten Rückrundenbegegnungen (weil ich bei beiden Spielen nicht dabei war). Sie lauten 9:3 gegen die TTG Fortuna Straubing (Hinrunde 8:8) und 8:8 gegen den TTV Hafner Straubing (Hinrunde 9:1). Zum Spielhergang kann ich leider nichts berichten, da ich wie schon erwähnt bei beiden Spielen nicht dabei war.
Der Rückstand auf den Tabellenersten TSV Oberalteich bleibt aufgrund deren 8:8 gegen den TSV Bodenmais aber gleich. Dafür kann der SV Edenstetten/Egg II mit einem Sieg gegen Bodenmais mit uns gleichziehen. Mal sehen, was die nächsten Begegnungen bringen...

Auf Platz 2 vorger?ckt

Auch das vorletzte Spiel der Vorrunde konnte die Erste dieses Wochenende für sich entscheiden, und zwar mit 9:1 (unser bisher höchster Sieg diese Saison, abgesehen von dem Kampflos-Sieg gegen Frauenau) gegen den Lokalrivalen TTV Hafner II. Und das, obwohl die Mannschaft ersatzgeschwächt antreten musste, da meine Wenigkeit an einer Verletzung am Handgelenk laborierte. Aber mit Rudi Gietl war ja ein gleichwertiger Ersatz am Start.
Aufgrund dieses Sieges und der gleichzeitigen Niederlage vom SV Edenstetten/Egg II in Bodenmais (4:9) konnten wir wieder auf den zum Aufstieg berechtigenden 2. Platz in der 3. Bezirksliga Ost vorrücken. Nur der TSV Oberalteich ist noch um einen Punkt vorne.
Hoffentlich können wir unsere Erfolgsserie am nächsten Samstag um 19.00 zu Hause gegen den Tabellen-Achten TSV Mitterfels fortsetzen und unsere Position festigen.

Tabellenf?hrung erk?mpft

Nach dem ziemlich anstrengenden Wochenende kann ich nun melden, dass unsere erste Mannschaft die Tabellenführung erlangt hat. Manche würden sagen, nur eine vorläufige Situation, da wir mehr Spiele als unsere Konkurrenten haben, aber doch psychologisch sehr wertvoll.
Mit dem gestrigen Sieg über Wallersdorf und dem heutigen (souveränen?) Sieg gegen Bodenmais, konnten wir uns zum einen von unseren Verfolgern absetzen (die hießen.. na wie denn wohl, Wallersdorf und Bodenmeis eben) und stehen mit 13:3 Punkten an der Tabellenspitze.
Jetzt müssen Edenstetten und Oberalteich gleichziehen. Naja, müssen natürlich nicht. Können, definitiv "nicht" müssen!
Jetzt haben wir noch 2 Spiele bis zur Winterpause, Mitterfels und Hafner. Da müssen 4 Punkte her.

P.S. Gerade habe ich erfahren, dass der Termin fürs Pokalspiel veststeht. Und zwar der 8.12. Daheim gegen Hafner SR I.

P.S.S. Ich heule mich noch schnell aus! 0 Punkte aus 4 Spielen. Ich kanns nicht mehr!!! Ich will wieder gewinnen! So, Danke!

Bezirksmeister

Dieses Wochenende fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften in Bad Füssing statt. Wir traten mit vier Mann (Nico, Bernie, Michi und mir) dort an. Gleich zu Anfang stellten wir fest, dass unsere Doppelqualitäten wieder einmal zu wünschen übrig lassen. Ansonsten war das Turnier recht abwechslungsreich. Wir hatten alle (bis auf mich) Sechsergruppen (ich hatte nur 'ne Fünfer, leider) und es gab also entsprechend viele Spiele. Nico hat vier von seinen fünf gewonnen und wurde Gruppenerster, Michi hat zwei gewonnen, Bernie verlor zwei und gab auf und ich gewann zwei von vier und schied ebenfalls etwas unglücklich aus.
Am Ende, bis auf ein spannendes Finale, gewann Nico souverän und holte sich den Titel und die Einladung zur Bayerischen Meisterschaft im Dezember. Ich kann ebenfalls noch auf eine Teilnahme hoffen, da ich laut Rangliste nach dem leider verpatzten Turnier immer noch Platz drei belege und die beiden ersten der Rangliste sich auf der Bezirksmeisterschaft automatisch qualifiziert haben (Nico und der der den dritten Platz belegt hat).

Punkt verschenkt, Punkt geholt

Kurznachrichten!
Spiel gegen die Fortuna ging 8:8 aus!
Hätten beinahe noch verloren, Gerhard und Andi konnten jedoch das Schlussdoppel nach 6:10 (bei 1:2 Sätzen) noch drehen und wir holten den Punkt.
Man muss dazu sagen, dass wir vor dem Spiel mit einem Punkt unzufrieden gewesen wären, aber der Gegner hat sich als stärker, wir als schwächer, die Welt als ungerechter herausgestellt und so finden alle eine Punkteteilung in Ordnung.

TTC auf Platz 3

Die neuesten Spielstände unserer ersten Mannschaft könnt ihr unter dem Menüpunkt "Spielbetrieb" nachlesen.
Uns ist am vergangenen Sonntag nämlich ein Sieg gegen Bogen gelungen und damit konnten wir uns Punktgleich mit dem ersten und zweiten der Tabelle festsetzen.
Ein wichtiger Punkt, ein Punkt zum Feiern und glücklich sein, Rainer hat sein erstes Einzel gewonnen.
"Jubel", "Juhu" !!!

Noch etwas, ich habe erfahren das die diesjährigen Niederbayerischen Meisterschaften am 9. November stattfinden. Ort ist mir noch nicht bekannt, ebensowenig der Beginnzeitpunkt usw. Anscheinend steht bisjetzt erst der Termin fest. Naja, scheint etwas chaotisch zu sein.

Noch etwas, wer übrigens mehr über die 3. Bezirksliga, über die Tabelle und Einzelbilanzen wissen will, der soll doch dem Link unter dieser Nachricht folgen.

Salberg Turnier 2018, die Zweite

Aktuelle Spielergebnisse

Tischtennis Bundesliga

Auf dieser Seite könnt ihr Spiele der Tischtennis-Bundesliga live verfolgen und auch anschließend jederzeit anschauen. Zudem findet ihr hier Interviews, Berichte und Pressekonferenzen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen