Herren III überwinden lange Durststrecke

TTC Straubing III - TTC Wallersdorf II 9:7

Die dritte Herrenmannschaft kann doch gewinnen: im Heimspiel gegen Wallersdorf landete man überraschend einen Sieg gegen den Tabellendritten. Die Gäste reisten zwar ersatzgeschwächt an (die etatmäßige Nummer Zwei fehlte, doch das soll den Erfolg nicht schmälern, dessen Grundstein in den Doppel gelegt wurde: Altmeister Gerhard Schütz und Thomas Höferer gewannen gegen Grajczyk/Graupensberger problemlos in drei Sätzen. Auch Benni Korbel und Andi Baumann hatten wenig Mühe mit ihren Gegnern Eichner/Hutterer, sie gewannen ebenfalls ohne Satzverlust. Eine ähnlich souveräne Vorstellung lieferten Thomas Fleck und Florian Stögmüller gegen Lang/Rammel ab. Mit einem 3:0-Vorsprung ging es in die Einzel.

Hier gewann Benni Korbel gegen Andreas Grajczyk in vier Sätzen, während sich Andi Baumann gegen Christian Eichner in der Verlängerung des vierten Satzes geschlagen geben musste. Thomas Fleck hatte mit dem Spiel von Mario Graupensberger einige Probleme, behielt aber im fünften Satz die Nerven und brachte den Einzelsieg in der Verlängerung unter Dach und Fach. Thomas Höferer unterlag Markus Lang in drei Sätzen, Patrick Seifert konnte gegen Fritz Hutterer auch nur einen Satz gewinnen, und Florian Stögmüller war gegen Georg Rammel zwar immer "dran", konnte aber keinen Satz gewinnen. Spielstand nach der ersten Einzelrunde damit 5:4 für den gastgebenden TTC Straubing.

Benni Korbel musste gegen Christian Eichner zwar den ersten Staz abgeben, konnte die folgenden Sätze und damit das Spiel aber für sich entscheiden. Andi Baumann setzte sich in fünf Sätzen gegen Andreas Grajczyk durch: nachdem anfangs noch alles nach einer deutlichen Niederlage ausgesehen hatte kämpfte er sich ins Spiel zurück, glich zweimal einen Satzrückstand aus und konnte den entscheidenden fünften Satz siegreich gestalten. Thomas Fleck unterlag Markus Lang in drei Sätzen, Thomas Höferer aber sicherte mit seinem Dreisatz-Sieg gegen Mario Graupensberger den achten Punkt für den TTC Straubing - und damit zumindest schon ein Unentschieden. Nachdem Patrick Seifert gegen Georg Rammel und Florian Stögmüller gegen Fritz Hutterer jeweils in drei Sätzen verloren hatten kam alles auf das Schlussdoppel an. Im ersten Satz mussten Gerhard Schütz und Thomas Höferer gegen Eichner/Hutterer noch in die Verlängerung, gewannen diesen Satz aber ebenso wie die beiden folgenden Sätze und holten damit den Siegpunkt für die Heimmanschaft.

Mit diesem Sieg schöpft die dritte Herrenmannschaft neue Hoffnung im Abstiegskampf. Am kommenden Dienstag steht das Auswärtsspiel beim Tabellenvierten TTG Phoenix Straubing V auf dem Programm. In der Vorrunde war man diesem Gegner zwar noch mit 6:9 unterlegen, mit einer ähnlich konzentrierten und geschlossenen Mannschaftsleistung und mit ähnlich erfolgreichen Doppeln ist jedoch einiges drin für den TTC Straubing.

TTC STRAUBING III TTC WALLERSDORF II
1 Benjamin Korbel 1 Christian Eichner
2 Andreas Baumann 2 Andreas Grajczyk
3 Thomas Fleck 3 Markus Lang
4 Thomas Höferer 4 Mario Graupensperger
5 Patrick Seifert 5 Georg Rammel
6 Florian Stögmüller 6 Fritz Hutterer
Doppel:
1 Gerhard Schütz / Thomas Höferer 1 Christian Eichner / Fritz Hutterer
2 Benjamin Korbel / Andreas Baumann 2 Andreas Grajczyk / Mario Graupensperger
3 Thomas Fleck / Florian Stögmüller 3 Markus Lang / Georg Rammel
      Satz 1 Satz 2 Satz 3 Satz 4 Satz 5   Sätze Punkte
D1-D2  G.Schütz
 T.Höferer
 A.Grajczyk
 M.Graupensperger
11:2 11:5 11:9       3:0 1:0
D2-D1  B.Korbel
 A.Baumann
 C.Eichner
 F.Hutterer
11:7 12:10 11:3       3:0 1:0
D3-D3  T.Fleck
 F.Stögmüller
 M.Lang
 G.Rammel
11:6 11:4 11:7       3:0 1:0
1-2  Benjamin Korbel  Andreas Grajczyk 12:10 9:11 11:4 11:9     3:1 1:0
2-1  Andreas Baumann  Christian Eichner 8:11 11:9 6:11 11:13     1:3 0:1
3-4  Thomas Fleck  Mario Graupensperger 9:11 11:9 11:5 8:11 12:10   3:2 1:0
4-3  Thomas Höferer  Markus Lang 6:11 9:11 8:11       0:3 0:1
5-6  Patrick Seifert  Fritz Hutterer 4:11 11:3 6:11 6:11     1:3 0:1
6-5  Florian Stögmüller  Georg Rammel 11:13 6:11 8:11       0:3 0:1
1-1  Benjamin Korbel  Christian Eichner 9:11 11:6 11:7 11:9     3:1 1:0
2-2  Andreas Baumann  Andreas Grajczyk 1:11 12:10 7:11 11:4 11:7   3:2 1:0
3-3  Thomas Fleck  Markus Lang 7:11 6:11 8:11       0:3 0:1
4-4  Thomas Höferer  Mario Graupensperger 11:9 11:8 16:14       3:0 1:0
5-5  Patrick Seifert  Georg Rammel 7:11 8:11 16:18       0:3 0:1
6-6  Florian Stögmüller  Fritz Hutterer 8:11 8:11 3:11       0:3 0:1
D1-D1  G.Schütz
 T.Höferer
 C.Eichner
 F.Hutterer
16:14 11:4 11:7       3:0 1:0
 
29:27
9:7
Kommentare  
0 #1 AndoKate 2009-01-21 23:09
Respekt, weiter so Jungs. Jung und alt haben zusammengehalte n :zzz :zzz :zzz
Zitieren
Kommentar schreiben


Salberg Turnier 2018, die Zweite

Aktuelle Spielergebnisse

Tischtennis Bundesliga

Auf dieser Seite könnt ihr Spiele der Tischtennis-Bundesliga live verfolgen und auch anschließend jederzeit anschauen. Zudem findet ihr hier Interviews, Berichte und Pressekonferenzen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen