Fünfmal waren die Mannschaften des TTC Straubing in der vergangenen Kalenderwoche im Einsatz - nur ein Sieg für die Erste war dabei die etwas magere Ausbeute.

TTC StraubingTTC Straubing -  TSV Oberalteich TSV Oberalteich II 9:3

Souveräner Sieg in der Bezirksoberliga für das Aushängeschild des TTC Straubing: beim 9:3-Erfolg über Oberalteich II kamen zu keinem Zeitpunkt Zweifel am Sieg auf - auch wenn zehn der insgesamt 45 Sätze über die Verlängerung gingen. Der Grundstein wurde in den Doppeln gelegt - hier musste nur eines abgegeben werden. In den Einzeln schafften die Oberalteicher zwar zunächst den Ausgleich, mussten dann aber mit ansehen, wie der gastgebende TTC vier Punkte in Folge verbuchte und schließlich in der zweiten Einzelrunde mit drei weiteren Siegen den Deckel drauf machte.
Am kommenden Samstag steht wieder ein Heimspiel an, dann gibt Langdorf sein Gastspiel Straubing.

TTC StraubingTTC Straubing II -  TTC Wallersdorf TTC Wallersdorf 4:9

Gut gestartet waren eigentlich auch die Herren II gegen Wallersdorf, konnten zwei der drei Eingangsdoppel für sich entscheiden. Doch in den Einzeln war Fortuna nicht hold: nur Rainer Wallach holte zwei Einzelsiege; ansonsten gingen zwar noch drei Spiele über die volle Distanz von fünf Sätzen, die Straubinger konnten aber nichts Zählbares mehr holen.
Am Freitag steht das wichtige Spiel in Stephansposching an - in der niedrigen "Halle" hofft man auf Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

TTG Phoenix Straubing TTG Phoenix Straubing -  TTC StraubingTTC Straubing III 8:5

In der dritten Herrenmannschaft kam Zoia Shakhbazova zu ihrem Debut für den TTC Straubing - sie kam in der Sommerpause zum TTC und wurde kurzfristig auf die Rangliste gesetzt. Die mangelhafte Doppelausbeute war in diesem Spiel der Grund, warum für die Dritte nicht mehr eraussprang - in den Einzeln war man gleichauf mit dem Gegner. Hätten Lothar Fleck und Michael Drysch ihr Doppel nicht in der Verlängerung des fünften Satzes verloren, dann wäre das Spiel unentschieden ausgegangen, denn Zoia hatte das letzte Einzel bereits gewonnen, dieses fließt aber so nicht mehr in die Wertung ein.
Am kommenden Freitag steht das Auswärtsspiel bei der DJK Leiblfing II auf dem Programm.

TSV Bogen Tischtennis TSV Bogen Tischtennis III -  TTC StraubingTTC Straubing IV 8:0

Nichts zu erben gab es für die stark ersatzgeschwächte Vierte in Bogen. Zwar hätten Paul Przybilla und Thomas Fleck das Ergebnis etwas freundlicher gestalten können, an den Kräfteverhältnissen hätte aber auch das nicht gerüttelt.
Bleibt zu hoffen, dass man im anstehenden Spiel gegen den TSV Oberalteich IV wieder in die Spur findet.

DJK Hafner Straubing DJK Hafner Straubing -  TTC StraubingTTC Straubing II 8:5

Einen großen Kampf lieferte die zweite Jugendmannschaft der ersten Mannschaft der DJK Hafner Straubing, die in Bestbesetzung angetretn waren. Am Ende reichte es leider nicht ganz für einen Zähler - die Steinmetzer-Brüder waren einfach nicht zu bezwingen, sie sicherten fast im Alleingang den Sieg für ihre Mannschaft.
Für die Jugend II geht's erst in zwei Wochen mit einem Heimspiel gegen Ruhmannsfelden II weiter.

Kommentar schreiben


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen