Erfolgreicher Start in die Saison 2018/19

Die Sommerpause ist (endlich) zu Ende - Zeit, die in Trainingslager, Freundschaftsspielen und Training verfeinerte Tischtennistechnik in der Praxis anzuwenden. Und zumindest den ersten beiden Herrenmannschaften ist das zum Start in die neue Saison auch ganz gut geglückt:

TV Freyung II - TTC Straubing 5:9

Für die Erste stand das Auswärtsspiel in Freyung auf dem Spielplan der neuen Bezirksoberliga - "besser gleich jetzt, als mitten im Winter bei Schnee- und Eisesglätte", so die Reaktion darauf. Während der TTC vollzählig antreten konnte mussten die "Waidler" auf ihre etatmäßige Nummer eins verzichten. Mit zwei Doppelsiegen wurde der Grundstein gelegt, ein in seinem Comeback für den TTC glänzend aufgelegter Gerd Kölbl und Simon Gold mit zwei Fünfsatz-Siegen in der Mitte sorgten für vier weitere Punkte. Die fehlenden drei Punkte steuerten Peter Kricke, Martin Wanninger und Markus Baumann bei - Mannschaftsführer Lukas Przybilla agierte in seinen Einzeln glücklos und blieb ohne Sieg.
Das nächste Spiel steht in zwei Wochen an - dann erwartet man den TTC Landau zum Heimspiel.

TTC Straubing II - TTF Atting 9:5

Die Herren II starten in der Bezirksliga West und bekamen es in ihrem ersten Saisonspiel mit Aufsteiger Atting zu tun. Hans Thurner musste verletzungsbedingt passen, für ihn gab Neuzugang Michael Drysch sein Debut im TTC-Dress. Auch die Zweite konnte zwei der Eingangsdoppel für sich entscheiden, in den Einzel glänzten vor allem Rainer Wallach und Andy Baumann mit je zwei Siegen. Dem vorderen Paarkreuz mit Michael Tauer und Andi Dietl gelang jeweils ein Einzelerfolg, gegen den Attinger Einser Helmut Dürr unterlagen beide in vier Sätzen. Bernhard Stögmüller holte den neunten Punkt, das bereits gewonnene Einzel von Micha Drysch floss nicht mehr in die Wertung ein. Wichtige Punkte in einer harten Liga, in der am Saisonende vier Mannschaften absteigen müssen, und der Tabellensiebte nur über die Abstiegsrelegation auf einen Klassenverbleib hofft.
Für die Zweite wartet am kommenden Freitag im Lokalderby ein harter Brocken: Aufstiegsaspirant DJK Hafner Straubing gibt seine Visitenkarte in der TTC-Halle ab.

TTC Straubing IV - SV Ascha 3:7

Und noch ein weiteres Spiel stand in der ersten Woche der neuen Saison an, in die der TTC Straubing insgesamt acht Mannschaften (vier Herren- und vier Jugendteams) schickt: die vierte Jugendmannschaft empfing in der Bezirsklasse A (West) den SV Ascha. Die Gäste waren nur mit drei Spielern angereist, hatten aufgrund des "Braunschweiger Systems" keinen Nachteil dadurch und konnten die Partie mit 7:3 für sich entscheiden. Leandro Haake, Julia Stumhofer und Ritchie Tran konnten dabei für den TTC punkten.
Weiter geht's für die Jugend IV bereits am morgigen Dienstag mit einem Auswärtsspiel in Bogen.

In dieser Woche greifen dann auch die vierte Herrenmannschaft (Heimspiel gegen Rattenberg II) sowie die ersten beiden Jugendmannschaften (vereinsinterner Vergleich gegeneinander in der Bezirksoberliga Nord) ins Geschehen ein. Für die Herren III (Bezirksklasse A) und die Jugend III (Bezirksliga West) dauert die Sommerpause noch eine Woche länger.

Kommentar schreiben


Salberg Turnier 2018, die Zweite

Salberg Turnier 22. - 23. Dezember 2018

Aktuelle Spielergebnisse

Nächste Termine

Do. 25.07. 19:00 Uhr - Jahreshauptversammlung
Sa. 27.07. 16:00 Uhr - Grillfest
Fr. 09.08. 17:00 Uhr - Volksfestbesuch: "Bierprobe"
So. 18.08. 11:00 Uhr - Volksfestbesuch

Besucherzähler

Heute 11

Gestern 37

Woche 157

Monat 657

Insgesamt 1751519

Tischtennis Bundesliga

Auf dieser Seite könnt ihr Spiele der Tischtennis-Bundesliga live verfolgen und auch anschließend jederzeit anschauen. Zudem findet ihr hier Interviews, Berichte und Pressekonferenzen.

Organspende schenkt Leben

Social Network (Web 2.0)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen