TTC Straubing zu Gast zum Vergleichskampf in der JVA

Seit zwölf Jahren gehört dieser Termin im Januar oder Februar zum Pflichtprogramm für die Tischtennisspieler des TTC Straubing: Seither findet alljährlich kurz vor dem Rückrundenstart ein Vergleichsmatch mit den Insassen der JVA Straubing statt.

Die Spieler des TTC Straubing gemeinsam mit Organisator Willi Lippe und Pressewart Tobias Welck
Die Spieler des TTC Straubing gemeinsam mit Organisator Willi Lippe und Pressewart Tobias Welck

Vor mehr als einem Jahrzehnt wurde dieser sportliche Vergleich vom evangelischen Anstaltsgeistlichen Willi Lippe gemeinsam mit Andreas Nels und dem Leiter der JVA-Sportabteilung, Jimmy Körner, ins Leben gerufen. Seither steht der Termin fest im Terminkalender. Sehr zur Freude aller Beteiligten. „Wir kommen immer wieder gerne“, sagt TTC-Vorsitzender Florian Stögmüller. „Es ist für uns eine willkommene Abwechslung im Trainingsalltag und man merkt auch beim Gegner die Freude, sich einmal mit ganz besonderen Spielern messen zu können.“ Der TTC-Vorsitzende hatte auch in diesem Jahr wieder Bälle für die Tischtennis-Gruppe der JVA als Gastgeschenk mit dabei, zudem noch Schlägerbeläge, die Tobias Schuller gestiftet hat.

Erneut wurden zwei Teams gebildet: Eine erste Mannschaft mit jeweils fünf Spielern und eine zweite Mannschaft, die beim TTC aus fünf, bei den JVA-Insassen aus vier Akteuren bestand. Beide Vergleiche gingen letztendlich an die „Profis“ des TTC, die gut aufgestellt antraten: Die erste Mannschaft des TTC, ebenso wie die Zweite bestehend aus Spielern von mehreren Teams des Vereins, gewann in der Besetzung Wanninger, Thurner, Rössler, Wiechert Nico und Wiechert Karl-Heinz mit 11:3. Die zweite Mannschaft mit Hamama, Schmitz, Akselrud, Przybilla Paul und Stögmüller Florian setzte sich mit 13:4 durch. In diesem Duell sorgte ein Novum für Erstaunen, denn zu ersten Mal seit vielen Jahren konnte Vorstand Stögmüller sämtliche Spiele für sich entscheiden.

Aber auch die JVA-Insassen zeigten durch die Bank gute Leistungen. Entscheidend für den deutlichen Sieg war auch die Tatsache, dass die knappen Spiele zumeist zugunsten des TTC ausgingen. Und natürlich waren auch die besseren Trainingsbedingungen mit ausschlaggebend. Während und nach den direkten Duellen konnten die JVA´ler aber viele Tipps der TTC-Akteure für ihr Spiel mitnehmen, die teils auch sofort umgesetzt wurden.

„Es war wieder eine sehr positive Veranstaltung und ich danke dem TTC sehr herzlich für das Kommen“, fasste der JVA-Sportbeamte Anton Gierl nach dem Vergleich treffend zusammen. „Ein erneutes Kommen 2019 ist für uns natürlich selbstverständlich“, meinte TTC-Vorstand Stögmüller und sorgte damit für glückliche Gesichter beim Gegner.

Kommentare  
0 #1 RE: TTC Straubing zu Gast zum Vergleichskampf in der JVAwilli 2018-02-21 20:15
ic h hab meine Männer bestochen, damit sie il presidente zerstören :lol: :lol:
Zitieren
0 #2 RE: TTC Straubing zu Gast zum Vergleichskampf in der JVAFlo 2018-04-02 12:05
na das Geld hättest Dir sparen können... :P
Zitieren
Kommentar schreiben


Salberg Turnier 2018

Aktuelle Spielergebnisse

Nächste Termine

Geburtstage

    Heute hat niemand Geburtstag
kommende Geburtstage:

Besucherzähler

Heute 53

Gestern 60

Woche 366

Monat 1163

Insgesamt 1732781

Tischtennis Bundesliga

Auf dieser Seite könnt ihr Spiele der Tischtennis-Bundesliga live verfolgen und auch anschließend jederzeit anschauen. Zudem findet ihr hier Interviews, Berichte und Pressekonferenzen.

Organspende schenkt Leben

Social Network (Web 2.0)