Jugend des TTC Straubing ist Pokalsieger

Die erste Jugendmannschaft des TTC Straubing hat sich den Pokaltitel auf Kreisebene gesichert.

Jugend des TTC Straubing ist Pokalsieger 2018

Tobias Tröger, LucaEmilio Haake, Jannik Amrhein und Betreuer Martin Wanninger

In der Aufstellung Luca-Emilio Haake, Tobias Tröger und Jannik Amrhein fuhr man am heutigen Samstag nach Landau, wo die Pokalendrunde ausgetragen wurde. Im Halbfinale wurde dem TTC die erste Jugendmannschaft des gastgebenden TTC Landau zugelost. Nach den ersten beiden Einzeln lag man mit 0:2 im Hintertreffen, doch konnte die Begegnung drehen und mit 4:2 gewinnen. Damit stand man im Finale. Dort wartete bereits die Mannschaft des TSV Bogen, die sich im zweiten Halbfinale klar mit 4:0 gegen den TTC Landau II durchgesetzt hatte. Und das Finale hatte die Bezeichnung auch verdient: es entwickelte sich ein knappes, umkämpftes Spiel, in dem der TTC Straubing das bessere Ende für sich hatte. Jannik Amrhein gelang dabei mit seinem knappen Fünfsatzsieg der spielentscheidende Punkt zum 4:3.

Die Jugendtrainer Patrick Seifert, Benjamin Korbel und Bernhard Obermeier dürfen zurecht stolz auf ihre Schützlinge sein. Bereits am nächsten Wochenende geht es für die jungen Pokalhelden weiter, denn mit diesem Triumph hat man sich für die Endrunde auf Bezirksebene qualifiziert. Am Sonntag reist man nach Eggenfelden, wo man sich mit den Pokalsiegern der restlichen Spielkreise Niederbayerns misst: dem Gastgeber TTC Eggenfelden (Pokalsieger Kreis Rottal), dem SV Kirchberg i. Wald II (Pokalsieger Kreis Bayerwald), dem FC Train (Pokalsieger Kreis Kelheim), der DJK Sonnen (Pokalsieger Kreis Passau) und der DJK SV Furth (Pokalsieger Kreis Landshut).